Kategorien

Informationen

Epidermophytie # 14

Epidermophytie # 14

5,00 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 3 Tage nach Zahlungseingang

Art.Nr.: Epi-Epid-14
Artikeldatenblatt drucken
- Call of the Lederhosenfilm!

Die Ausgabe beinhaltet folgende Filmadaptionen:

- Die sieben Männer der Sumuru
(Fourbaux)
- Verloren Eier oder Sexwahn in der Psychatrie (aha)
- Karate, Küsse, Blonde Katzen (Usi)
- Geh, zieh dein Dirndl aus! (Jakob Mebes)
- Ach, jodel mir noch einen! (Rolf Nölte)
- Das Frauenhaus (Kenichi Kusano)
- 22 cm oder die Erlebnisse des stellungssuchenden Gerd M. (Alexander Gellner)

Das Cover gestaltete Karsten Schreurs.



Zustand: Neu
Format: Heft (16,5 x 23,5 cm), SC, 44 Seiten, s/w
Erschienen: Mai 2008
Zeichnungen /Text: diverse Künstler
Verlag: Epidermophytie in Wort und Bild
Sprache: Deutsch
Genre: Comic Underground Magazin


Infos zur Serie:

Epidermophytie ist das mächtige Comicmagazin aus Berlin. Es erscheint, wann es will, meistens unregelmäßig oder einmal im Jahr im wechselnden oder gleich bleibenden Format.

Das Magazin wurde Mitte der Neunziger Jahre von dem Berliner Comiczeichner aha gegründet. Seit Ausgabe 2 existiert ein relativ fester Stamm von Mitarbeitern, als da wären: Usi Fitzenreiter, Rolf Nölte und Jakob Mebes. Der Name Epidermophytie wurde per Fingerzufallsprinzip eines Nächtens aus einem Fremdwörterlexikon gefischt. Beibehalten wurde er vor allem, um zu beobachten, wie andere Leute versuchen ihn auszusprechen.

Manchmal macht Epidermopyhtie Themenausgaben. So beschäftigt sich die Nummer 09 ausschließlich mit dem Aufdecken, der geheimen Machenschaften eines westdeutschen Geheimbundes, der aus kannibalistischen Gründen Nachts am Berliner Kollwitzplatz ostdeutsche Eingeborene jagen lässt. Bei der Ausgabe Nummer 08 handelt es sich um die P18 Ausgabe: Blut und Sperma (nur echt mit eingeschweißtem Taschentuch).

Ebenso überdimensional, wie erfolgreich, ist das welterste Wimmelbildcomic in Form von Epidermophytie 12. Die Ausgabe 14 widmet sich dem deutschen Softsexfilm der Sechzigersiebziger Jahre. Zwischen den Themenheften gibt es zahlreiche freie Ausgaben, die den Künstler vollkommen freie Hand lassen.

Epidermopyhtie sieht sich zwischen den Stühlen. Fühlt sich weder der Kunst noch dem Mainstream verpflichtet und weiß daher, dass es alles machen kann aber auch nicht muß.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Epidermophytie # 09 (ab 18 Jahre)

Epidermophytie # 09 (ab 18 Jahre)

von diversen Künstlern • Epidermophytie in Wort und Bild

Teile der Auflage wurden mit Messer und Gabel aus Plastik angeboten plus einer Serviette

Altersnachweiss erforderlich!

3,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Epidermophytie # 10

Epidermophytie # 10

von diversen Künstlern • Epidermophytie in Wort und Bild

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Kurzer Prozess # 07 (von 7)

Kurzer Prozess # 07 (von 7)

 - Short Stories
von Martin Frei • Gringo Comics

3,50 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Perry - Unser Mann im All # 130 (Fachhandelsausgabe)

Perry - Unser Mann im All # 130 (Fachhandelsausgabe)

Neue Reihe 0: Das Versteck im Hyperraum
von diversen Künstlern • Alligator Farm

30 Jahre nach Einstellung der klassischen PERRY-Comic
lüftet unser Titelheld endlich das Geheimnis des Gralmutanten.

Weiterfürung der Serie in Farbe

1,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Gespenster Geschichten # 1657 (02/2009)

Gespenster Geschichten # 1657 (02/2009)

von diversen Künstlern • Tigerpress
Zustand unbenutzt

3,95 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)
Yuggoth Rising # 03 (von 9) - Furchtbare Funde

Yuggoth Rising # 03 (von 9) - Furchtbare Funde

von Sebastian Dietz • Undergroundcomix

5,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Neue Artikel

Empyre # 03 Fortnite-Variant
7,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?